WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Parteien CDU-Experte: Piraten kommen in den Bundestag

Exklusiv

Der langjährige Internet-Beauftragte der CDU, der ehemalige Werbe- und Internet-Unternehmer Thomas Heilmann, rechnet mit dem Einzug der Piraten in den Bundestag.

Thomas Heilmann Quelle: dpa

„Wenn sie keine schweren Fehler machen, dann sitzen sie zumindest im nächsten Bundestag“, sagte der heutige Berliner Senator für Justiz und Verbraucherschutz Heilmann im Interview mit der WirtschaftsWoche. Den Erfolg der Piraten sieht der CDU-Politiker als „Ausdruck des grundlegenden Wunsches nach Veränderung der Politik“. Politiker und Bürger würden inzwischen teilweise in „Parallelwelten“ leben.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Heilmann räumte im Gespräch mit der WirtschaftsWoche ein, dass die Union noch nicht wisse, wie sie auf die Piraten reagieren könne. Heilmann: „Wir fühlen uns herausgefordert, aber wir haben noch keine fertige Antwort. Fakt ist, dass die Meinungsbildung in den etablierten Parteien zu träge ist. Das funktioniert bislang hauptsächlich über Parteitage, die in großen Abständen stattfinden.“

Klar ist für Heilmann aber: „Die Union kann und muss die Chancen des Internets intensiver nutzen. Dann wird die CDU auch für Jüngere wieder attraktiver.“ Heilmann war Mitbegründer der Werbeagentur Scholz & Friends und verdiente Millionen durch Internet-Beteiligungen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%