WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Präsident des CDU-Wirtschaftsrats Lauk ruft zum Boykott von Goldman Sachs auf

Der Präsident des CDU-Wirtschaftsrats Kurt Lauk attackiert die US-Bank Goldman Sachs in ungewöhnlich scharfer Form.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

„Goldman Sachs hat horrenden Profit gemacht und dabei den Zusammenhalt der Euro-Zone unterminiert“, sagte Lauk der WirtschaftsWoche. Dabei bezog er sich auf ein Geschäft der Bank mit dem griechischen Staat, mit dessen Hilfe das Land seine Schulden kaschiert haben soll. Lauk rief wegen des „weder politisch noch ethisch vertretbaren“ Verhaltens der Bank indirekt zu einem Boykott auf. „Wenn Goldman Sachs mit anrüchigen Geschäften die europäische Staatengemeinschaft schädigt, sollte es kein Geschäftspartner für Seriöse sein“, so Lauk, der bis zum vergangenen Jahr im EU-Parlament saß.

Allerdings könne die Bank „Wiedergutmachung leisten, etwa indem sie in Griechenland eine Behörde zur Aufdeckung von Steuerhinterziehung finanziert“. Lauk war bis 1999 Vorstandsmitglied des Autoherstellers Daimler.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%