WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Private Schulden Wie gefährlich ist Konsum auf Pump?

Seite 2/4

Michael-Burkhard Piorkowsky Quelle: Christof Mattes für WirtschaftsWoche

Welche Verantwortung tragen die Banken an der Misere?

Piorkowsky: Ich glaube, die Kreditaufnahme wird zu leicht gemacht und oft nicht gut genug geprüft. Eine restriktivere Praxis würde Verbraucher vor finanziellen Abenteuern schützen. Es gibt Fälle, in denen Jugendliche ein Angebot der Bank bekommen, ihr Konto zu überziehen! Wobei klar ist, dass Kredite zur Marktwirtschaft gehören. Dynamik entsteht nur, wenn Menschen Risiken eingehen und bestimmte Dinge vorfinanzieren.

Stark: Vor 20 Jahren hätte ich den Banken die Hauptschuld gegeben, heute sehe ich das differenzierter. Die Banken müssen gleichwohl bei der Problemlösung mit ins Boot und sollten künftig die Schuldnerberatungen auch finanziell unterstützen. Das lehnen die meisten Banken bisher ab, um nicht in den Ruch zu kommen, bei der Kreditvergabe Fehler zu machen.

Anteil der Personen mit mindestens einem Negativmerkmal bei der Schufa

Was muss passieren, um Überschuldung zu verhindern?

Piorkowsky: Die Wirtschaft muss ein Eigeninteresse haben, dass es möglichst wenig notleidende Kredite gibt. Es hat in der Vergangenheit durchaus Versuche gegeben, Kreditwirtschaft, Handel und Schuldnerberatungen an einen Tisch zu bekommen, leider sind die Gespräche versandet. Wir brauchen jetzt endlich eine konzertierte Aktion. Die Wirtschaft sollte Schuldnerberatungsstellen finanziell unterstützen. Der häufigste Grund für Überschuldung ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Bei größeren Kündigungsvorhaben sollte daher in den Sozialplänen eine individuelle Budgetberatung enthalten sein. Das findet derzeit so gut wie nie statt. Leider ist das Thema auch bei den Gewerkschaften ein Tabu.

Piorkowsky: Wir müssen auch die Einstellung zum Dispositionskredit verändern. Viele betrachten den Dispo nicht als Schulden, sondern als normale Verfügungsmasse.

Welche Rolle spielen Kreditkartenschulden in Deutschland?

Schmidt: Vom Volumen ist das noch kein echtes Problem, wir liegen da bei etwa 75 Milliarden Euro. Gemessen an den mehr als 1,2 Billionen Euro Verbraucherschulden insgesamt, ist das wenig. In den USA sind die Größenordnungen ganz anders. Da steigen die Ausfallraten bei Kreditkarten rapide und liegen mittlerweile bei fast sechs Prozent.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%