WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Regierungspläne Weniger Bürokratie für Unternehmen

Die Bundesregierung will Unternehmen offenbar von Verwaltungskosten in Milliardenhöhe befreien. Ein entsprechendes Eckpunkte-Papier soll Medien zufolge Mitte Dezember im Kabinett beschlossen werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Schwarz-Gelb will Unternehmen entlasten. Quelle: dpa

München Die Bundesregierung will offenbar Unternehmen von Verwaltungskosten in Milliardenhöhe befreien. Das berichtet der „Focus“ unter Berufung auf ein Papier mit den „Eckpunkten zur Entlastung der Wirtschaft von Bürokratiekosten“ des Bundeskanzleramts, das Mitte Dezember im Kabinett beschlossen werden solle. Demnach sollen neun Vorhaben die Unternehmen um jährlich 1,6 bis 2,1 Milliarden Euro entlasten.

Einer der wichtigsten Punkte ist dem Bericht zufolge die „Reduzierung der Aufbewahrungsfristen von Rechnungen und Belegen gegenüber der Finanzverwaltung“, die allein 600 bis 800 Millionen Euro Entlastung bedeute.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%