WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Rennen ums Kanzleramt SPD bestätigt Scholz mit 96,2 Prozent als Kanzlerkandidat

Olaf Scholz, Bundesfinanzminister und Kanzlerkandidat der SPD, freut sich auf dem Online-Bundesparteitag der SPD, nachdem die Delegierten ihn zum Kanzlerkandidaten nominiert haben. Quelle: dpa

Vizekanzler Olaf Scholz ist von den Delegierten eines SPD-Parteitags in Berlin als Kanzlerkandidat bestätigt worden. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer stärkte Scholz den Rücken.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Vizekanzler Olaf Scholz ist von den Delegierten eines SPD-Parteitags in Berlin mit 96,2 Prozent als Kanzlerkandidat bestätigt worden. 513 Delegierte stimmten am Sonntag online für Scholz, 20 gegen ihn, 12 enthielten sich. Scholz war bereits im vergangenen August von der Parteispitze als Kandidat vorgeschlagen worden. Vor der Abstimmung warb Scholz im Rennen um das Kanzleramt mit seiner Erfahrung. Er setzte sich von den Grünen ab und attackierte die Union.

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer stärkte Scholz unmittelbar vor dem Votum den Rücken. „Er steht für viel, viel Zukunft für unser Land.“ Die Umfragen seien im Moment nicht so, „wie wir sie wünschen“, sagte Dreyer, aber es gebe Potenzial. Nun gelte es zu kämpfen.

Mehr zum Thema: Mit dem Parteitag beginnt für Olaf Scholz der heiße Wahlkampf. Sagt die SPD. Aber was, wenn Scholz zwar ein tauglicher Kanzler wäre, aber ein kraftloser Kandidat mit einer untauglichen Partei?

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%