WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Schulunterricht Lehrerverband unterstützt Wertekunde-Forderung – aber nicht nur für Flüchtlinge

Die Forderung der Union nach verstärkter Demokratieerziehung findet beim Deutschen Lehrerverband Zuspruch. Sie soll aber alle Schüler betreffen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Lehrerverband für Wertekunde – aber nicht nur für Flüchtlinge Quelle: dpa

Osnabrück Der Deutsche Lehrerverband begrüßt die Unionsforderung nach verstärkter Werte- und Demokratieerziehung für Zuwandererkinder, hält dies aber für alle Schüler für angebracht. „Dieser wichtige Bereich kommt in den bisherigen Willkommens-, Übergangs- und Sprachlernklassen oft zu kurz, weil der Fokus auf dem Deutschlernen liegt“, sagte Lehrerverbandschef Heinz-Peter Meidinger der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag).

Aber: „Ich bin dafür, diesen Werteunterricht in den Gesamtlehrplan zu integrieren.“ Denn auch im Unterricht für deutsche Schüler würden die Themen Grundgesetz, Rechtsstaatsprinzip und Demokratie „derzeit ganz klein geschrieben“. Meist gebe es erst ab der 10. Klasse einige wenige Stunden Politikunterricht. Ähnlich hatte auch schon die Bildungsgewerkschaft GEW reagiert.

Die Fraktionsspitzen von CDU und CSU aus den Ländern wollen zum Abschluss eines turnusmäßigen Treffens am Dienstag in Frankfurt am Main ein gemeinsames Papier zum Werteunterricht für Flüchtlinge verabschieden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht dabei aber die Bundesländer gefragt. „Jedes Land wird seinen eigenen Weg finden“, sagte Merkel angesichts der Kulturhoheit der Länder am Montag, dem ersten Tag des Unionstreffens.

Meidinger sagte, eine solche Ausweitung des Lehrplans erfordere Zusatzstunden, Zusatzlehrkräfte und eine entsprechende Fortbildung betroffener Lehrkräfte. „Zum Nulltarif ist das nicht zu haben“, sagte er.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%