WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Sebastian Münzenmaier Gericht verurteilt AfD-Politiker zu Bewährungsstrafe

Nach Ansicht des Amtsgerichts Mainz hat sich Sebastian Münzenmaier der Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung schuldig gemacht. Der zum Bundestagsabgeordneten gewählte AfD-Politiker erhält eine Haftstrafe auf Bewährung.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der AfD-Politiker und Bundestagsabgeordnete wurde zu einer Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. Quelle: dpa

Mainz Für seine Beteiligung an einem Überfall auf Fußball-Fans ist der rheinland-pfälzische AfD-Politiker Sebastian Münzenmaier zu einer Haftstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Die Bewährungszeit setzte das Amtsgericht Mainz am Mittwoch auf drei Jahre an. Es sah es als erwiesen an, dass der mittlerweile gewählte Bundestagsabgeordnete sich der Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung schuldig gemacht hat.

Münzenmaier habe Dutzenden anderen Mitgliedern der Ultra- und Hooliganszene des 1. FC Kaiserslautern geholfen, Anhängern des Fußballvereins Mainz 05 aufzulauern und sie zu verprügeln. Der 28-Jährige muss außerdem 10.000 Euro Strafe zahlen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%