WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

SOD-Vorsitz SPD-Mitgliederentscheid: Knapp ein Drittel der Parteimitglieder haben abgestimmt

Noch bis Freitag können die SPD-Mitglieder für einen neuen Partei-Chef votieren. Bisher haben nur 28,9 Prozent ihr Wahlrecht wahrgenommen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
123.010 Mitglieder haben bisher ihre Stimme abgegeben. Quelle: dpa

Bei der Abstimmung über einen neuen SPD-Vorsitz haben bisher 28,9 Prozent der Parteimitglieder ihre Stimme abgegeben. 123.010 Stimmen wurden bislang online oder per Brief abgegeben, wie ein SPD-Sprecher in Berlin berichtete. Die „Rheinische Post“ (Montag) berichtete zuerst darüber. Die Abstimmung läuft seit 14. Oktober. Noch bis einschließlich diesen Freitag können die SPD-Mitglieder mitmachen, am Samstag soll ausgezählt und das Ergebnis verkündet werden.

Generalsekretär Lars Klingbeil hofft bis Ende der Woche auf noch mehr Beteiligung. „Nicht wenige in der Parteispitze entscheiden über den Vorsitz, sondern unsere rund 430.000 Mitglieder im ganzen Land“, sagte Klingbeil der „Rheinischen Post“.

„Ich hoffe, dass noch viele diese Chance in den kommenden fünf Tagen nutzen und ihre Stimme für eines der sechs Teams abgeben werden.“ Bei einem Mitgliedervotum im Frühjahr 2018 konnten die Genossen über den Eintritt in die große Koalition abstimmen. 78 Prozent der Mitglieder nahmen damals an der Abstimmung teil.

Mehr: In den kommenden Wochen stellen sich die Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz der Basis vor. Ein Blick auf die Bewerber und ihre Chancen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%