Sonntagsfrage SPD und Union liegen laut Umfrage gleichauf

Die beiden Parteien kommen beide auf je 25 Prozent. Zudem ist die knappe Mehrheit der Befragten mit Olaf Scholz' Arbeit als Bundeskanzler zufrieden.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Grüne und FDP verlieren in der Wählergunst leicht. Quelle: imago images/Achille Abboud

SPD und Union kommen dem aktuellen ZDF-„Politbarometer“ zufolge derzeit auf jeweils 25 Prozent der Stimmen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre. Das geht aus der am Freitag veröffentlichten Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen hervor.

Für die SPD bedeutet das ein Plus von 1 Prozentpunkt zum vorherigen Umfrageergebnis, die Union konnte sich um 2 Punkte und damit zum vierten Mal in Folge verbessern.

Grüne und FDP kämen auf 16 Prozent (minus 2) beziehungsweise 9 Prozent (minus 1). Die AfD würde bei 11 Prozent (plus 1), die Linke bei 6 Prozent (minus 1) landen.

Zwei Drittel der Befragten (67 Prozent) sind der Meinung, dass es Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) an Führungsstärke fehle. Nur 27 Prozent halten ihn für führungsstark, darunter 51 Prozent der SPD-Anhänger. Insgesamt sind 56 Prozent (Ende Januar: 62 Prozent) mit seiner Arbeit als Kanzler zufrieden.

Befragt wurden 1224 Menschen, sowohl per Festnetz als auch über Mobilfunknummern.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%