WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Sonntagstrend Umfrage: Union nur noch bei 26 Prozent, SPD steigt auf 18

Die Sozialdemokraten holen laut „Sonntagstrend“ weiter auf. Auch SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz liegt mit deutlichem Abstand vor Armin Laschet von der CDU.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In der Kanzler-Direktwahl-Frage liege inzwischen SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz mit deutlichem Abstand vorne. Quelle: imago images/photothek

Die Union verliert einer Wahlumfrage zufolge leicht an Zustimmung, die SPD legt hingegen zu. CDU/CSU kämen aktuell auf 26 Prozent der Stimmen und damit einen Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche, berichtete die „Bild am Sonntag“ vorab unter Berufung auf den „Sonntagstrend“ des Instituts Insa.

Die SPD lege indes einen Punkt zu auf 18 Prozent. Ebenfalls auf 18 Prozent und damit auf ihren Wert in der Vorwoche kämen die Grünen. Die FDP verliere einen Punkt auf zwölf Prozent, die AfD verharre bei elf Prozent und die Linkspartei lege einen Punkt zu auf sieben Prozent.

In der Kanzler-Direktwahl-Frage liege inzwischen SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz mit deutlichem Abstand vorne, berichtete die Zeitung. Scholz komme aktuell auf 27 Prozent, fünf Punkte mehr als in der Vorwoche. Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet könne einen Punkt auf 14 Prozent zulegen, Annalena Baerbock von den Grünen verharre bei 13 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%