WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Staatshilfe Inzwischen 1238 Anträge für Mittel aus KfW-Programm

Das zunächst schleppend angelaufene KfW Sonderprogramm 2009, das ein Volumen von 40 Milliarden Euro für Unternehmenskredite an mittelständische und Großunternehmen bereitstellt, wird zunehmend besser angenommen.

Bis Ende Mai lagen 1238 Anträge mit einem Kreditvolumen von knapp fünf Milliarden Euro vor, berichtet die WirtschaftsWoche unter Berufung auf interne Unterlagen des Bundeswirtschaftsministeriums.

Bewilligt wurden bislang 399 Anträge mit einem Volumen von 824 Millionen Euro. Dabei floss der Großteil von 582 Millionen Euro in Investitionen von Mittelständlern, 126 Millionen Euro wurden für Investitionen von fünf Großunternehmen genehmigt. Dagegen wurden insgesamt 213 Anträge im Volumen von 167 Millionen wurden abgelehnt.

Zu beobachten sei ein Trend weg von Investitionsgeldern, hin zu reinen Betriebsmittelkrediten, weil die Liquidität schwindet. Auch die Nachfrage nach Bürgschaften ziehe an.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%