WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Städte Kommunalgebühren steigen 2016 moderat

Exklusiv

2016 werden die kommunalen Gebühren wohl leicht steigen, heißt es vom Deutschen Städte- und Gemeindebund. Eine Exklusivmeldung.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Innenstadt von Jena Quelle: dpa

Die kommunalen Gebühren dürften in diesem Jahr leicht zulegen, erwartet Bernd Düsterdiek, Abgabenexperte beim Deutschen Städte- und Gemeindebund. Der Experte rechnet mit einem Plus von „maximal einem bis zwei Prozent“, berichtet die WirtschaftsWoche. Dank gesunkener Energiekosten, ein Faktor vor allem für die energieintensive Abwasserentsorgung und Müllverbrennung, könnten Kommunen hier und da sogar Gebühren reduzieren.

Ein Risiko sei allerdings die im März beginnende Tarifrunde im öffentlichen Dienst. Diese habe eine „nicht unwesentliche Bedeutung für die künftige Gebührenentwicklung“, warnt Düsterdiek. Bei kommunalen Ver- und Entsorgungsdiensten machen Personalausgaben rund 20 Prozent der Fixkosten aus und werden vollständig auf die Gebührenzahler umgelegt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%