WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Steuersenkung Die Koalition macht sich lächerlich

Seite 2/2

Schäubles Linsengericht für die FDP

SPD-Generalsekretaerin Andrea Nahles Quelle: dapd

Die echten zwei Milliarden Euro Steuerentlastung sind Schäubles Linsengericht für die FDP, die unter Führung ihres Jungvorsitzenden Philipp Rösler nun endlich „liefern“ wollte. Diese Lieferung beläuft sich bei einem für 2013 erwarteten Steueraufkommen von insgesamt 613 Milliarden Euro auf knappe 0,3 Prozent. Solche Beträge werden anderswo unter „Sonstiges“ subsummiert und fallen kaum auf.

Aber selbst das ist der SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles schon zuviel. Sie kündigte an, dass die Sozialdemokraten „nicht im Bundesrat eine weitere Belastung von Ländern und Kommunen mittragen“. Armes Deutschland! Nur gut, dass dieses Land nicht in einer Lage wie Griechenland ist.

Dann hätte eine rot-grüne Blockade wirklich schlimme Folgen. So aber bleibt nur festzustellen, dass die Opposition den Bürgern nicht einmal das Schwarze unter den Fingernägeln gönnt, was die Regierung ihnen zumindest zugestehen möchte.

Am Ende dürfen sich die Politiker nicht wundern, wenn sich immer mehr Bürger mit Grausen vom Politiktheater abwenden und nicht einmal mehr in die Wahllokale kommen.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%