WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Stickstoffdioxid in Dieselabgasen Diese Städte haben ein Problem mit dreckiger Luft

Eine neue Bilanz des Umweltbundesamtes zeigt, dass die Luftverschmutzung durch ältere Dieselautos sinkt. Doch rund 70 deutsche Städte überschreiten nach wie vor den Grenzwert beim Stickstoffdioxid.

In der Stadt wurde 2017 der Grenzwert beim Stickstoffdioxid erneut deutlich überschritten. Quelle: dpa

BerlinDie Luftverschmutzung durch Dieselabgase in deutschen Städten ist im vergangenen Jahr zurückgegangen. Der Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft bei Stickstoffdioxid (NO2) zum Schutz der Gesundheit wurde noch in rund 70 Kommunen statt wie 2016 in 90 Städten überschritten, wie das Umweltbundesamt (UBA) nach ersten Schätzungen am Donnerstag mitteilte.

Die höchste Belastung mit NO2 gab es trotz eines leichten Rückgangs in München. Den vorläufigen Daten zufolge haben 36 weitere Städte den Grenzwert sicher überschritten:

Städte mit sicherer Überschreitung 2017

Jahresmittelwert 2016

Jahresmittelwert 2017

München


8078
Stuttgart


8273
Köln


6362
Reutlingen


6660
Hamburg


6258
Düsseldorf


5856
Kiel


6556
Heilbronn


5755
Darmstadt


5552
Ludwigsburg


5351
Dortmund


5150
Wiesbaden


5350
Berlin


5249
Freiburg im Breisgau


4149
Oberhausen


4849
Oldenburg (Oldb)


5049
Wuppertal


4949
Hagen


5148
Mainz


5348
Tübingen


4848
Frankfurt am Main


5247
Solingen


47
Aachen


4946
Gelsenkirchen


4846
Leverkusen


4546
Limburg a.d. Lahn


6045
Mannheim


4645
Augsburg


4644
Hannover


5544
Ludwigshafen am Rhein


4644
Osnabrück


4844
Halle (Saale)


4643
Leonberg


4743
Nürnberg


4643
Gießen


4442
Essen


5141
Regensburg4241

Quelle: Umweltbundesamt

Bei 29 Städten ist es „wahrscheinlich“, dass sie die Grenzwerte überschreiten:

Städte mit „wahrscheinlicher“ Überschreitung 2017

Jahresmittelwert 2016

Düren


60
Backnang


56
Marbach am Neckar


55
Esslingen am Neckar


54
Offenbach am Main


51
Bochum


50
Paderborn


50
Bielefeld


49
Bonn


49
Herrenberg


49
Mühlacker


49
Ravensburg


49
Siegen


48
Hürth


47
Leinfelden-Echterdingen


47
Pleidelsheim


47
Herne


45
Mülheim an der Ruhr


45
Neuss


45
Witten


45
Heidenheim an der Brenz


44
Hildesheim


44
Kuchen


44
Mönchengladbach


44
Schwerte


44
Bensheim


43
Dinslaken


43
Hameln


43
Schwäbisch Gmünd43

Quelle: Umweltbundesamt

Den Grenzwert sicher wieder eingehalten haben demnach zehn Städte, die 2016 noch darüber lagen: Dresden, Koblenz, Leipzig, Bremen, Fulda, Kassel, Norderstedt, Würzburg, Marburg und Potsdam. Weiteren 15 Städten gelang dies wahrscheinlich.

Das Umweltbundesamt sammelt und bewertet die Daten von über 500 Messstationen deutschlandweit. Nicht alle Stationen arbeiten vollautomatisch. Die manuell ermittelten Werte liegen für 2017 noch nicht vor. Das Amt hat daher für einige Städte nur eine Einschätzung abgegeben, ob sie den Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft bei Stickstoffdioxid (NO2) im Jahresmittel einhalten oder nicht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%