WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Straßenverkehr Grüne: Radfahrer sollen bei Rot rechts abbiegen dürfen

Exklusiv

Dieter Janecek, wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag, fordert radikale Erleichterungen für Radfahrer im Straßenverkehr.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Bei Rot rechts abbiegen als Radfahrer - bald erlaubt? Quelle: dpa

Der Verkehrsexperte Janecek schlägt eine Änderung der Straßenverkehrsordnung (StVO) vor, um einen „Grünpfeil“ für Radfahrer zu erlauben. „Damit wollen wir das Rechtsabbiegen mit dem Rad bei Rot ermöglichen“, sagte er der WirtschaftsWoche. In Frankreich, den Niederlanden oder den USA sei das längst Standard.

Janecek könnte sich sogar eine grundsätzliche Rechtsabbiegen-Erlaubnis für Radfahrer vorstellen. „Persönlich plädiere ich auch dafür, eine Regelung, dass rote Ampeln von Radfahrern wie Stoppschilder zu behandeln sind, wie es sie zum Beispiel im US-Bundesstaat Idaho seit Langem gibt, vorurteilsfrei zu prüfen“, sagte Janecek der WirtschaftsWoche. Dann müssten Radler, anders als Autofahrer, bei Rot nur kurz stoppen, schauen und könnten dann weiter.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%