WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Studie 1,2 Millionen Wohnungen in Deutschland, ohne zusätzliches Bauland

Laut einer Studie der TU Darmstadt und dem Pestel-Institut gibt es in Deutschland viele nutzbare Flächen auf Discountern, Parkhäusern und Bürogebäuden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In der Studie haben die Forscher mit Hilfe von Luftaufnahmen Frei- und Gebäudeflächen ausgewertet. Quelle: dpa

Berlin Auf Bürogebäuden, Parkhäusern und Discountern könnten einer Studie zufolge Hunderttausende Wohnungen entstehen. Nutzt man auch Supermarkt-Parkplätze und leerstehende Büros klug, könnten ohne einen Quadratmeter zusätzliches Bauland bundesweit sogar mehr als 1,2 Millionen Wohnungen gebaut werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der TU Darmstadt und des Pestel-Instituts für ein Bündnis von Wohnungs- und Bauverbänden, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Die Wissenschaftler haben unter anderem Luftaufnahmen von Gebäuden und Freiflächen ausgewertet. Vor zwei Jahren hatten sie in einer ähnlichen Studie bereits für die Aufstockung von Wohngebäuden plädiert. Bundesweit fehlen nach ihrer Rechnung mehr als eine Million Wohnungen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%