WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Subunternehmen Niedersachsen plant Bundesratsinitiative zugunsten Paketboten

Große Unternehmen in der Logistikbranche will die niedersächsische Landesregierung künftig auch für die Sozialabgaben ihrer Subunternehmer verantwortlich machen können. Quelle: dpa

Die Deutschen lassen sich so viele Pakete schicken wie noch nie. Oft liefern sie Boten aus, die bei Subunternehmen angestellt sind. Niedersachsen plant nun zugunsten dieser Zusteller eine Bundesratsinitiative.

Niedersachsen plant eine Bundesratsinitiative zugunsten der bei Subunternehmen beschäftigten Paketzusteller. „Die großen Logistikunternehmen dürfen sich der Verantwortung für die Lohn- und Arbeitsbedingungen der bei Subunternehmen angestellten Kurierfahrer und Paketboten nicht entziehen“, sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Freitag. Ähnlich wie in der Fleischindustrie sollen die großen Unternehmen der Logistikbranche künftig auch für die Zahlung von Sozialabgaben der Subunternehmen verantwortlich gemacht werden. „Eine vernünftig ausgestaltete Nachunternehmerhaftung und schärfere Kontrollen sollen Ausbeutung und das Umgehen von Steuer- und Sozialversicherungspflichten verhindern“, betonte Weil.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%