WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Tebartz-van Elst Des Bischofs neue Residenz - Was die Mimik von Bischof Tebartz-van Elst verrät

Seite 2/2

Die "explodierten" Baukosten der Bischofsresidenz

Schauen wir uns nun ein aktuelles Statement des Bischofs zu den Baukosten seiner Residenz an. Ursprünglich sollte der Bau 10 Millionen Euro kosten. Mittlerweile sind es mindestens 31 Millionen, wenn nicht vielleicht sogar 40 Millionen Euro. Uns interessiert in dem folgenden Videobeitrag insbesondere die Stellungnahme des Bischofs in Minute 4:22 bis 4:36.

Hier sind zwei Dinge spannend:

1. Hinweis auf eine hohe kognitive Ladung

Er blinzelt er kein einziges Mal, während er spricht. Und zwar 10 Sekunden lang. Das ist eine ziemlich lange Zeitspanne. Während schnelles Blinzeln ein Zeichen für Stress ist, sind sehr lange Blinzelpausen ein Hinweis auf eine hohe kognitive Ladung. Das heißt, er scheint sich hier sehr zu kontrollieren und penibel auf das zu konzentrieren, was er sagt.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

2. Sein Stresspegel ist erhöht

Anschließend folgt geradezu eine Stressentladung in Form von sehr schnellem aber kontrolliertem Blinzeln - die Augen schließen sich hier nicht ganz. Hier arbeitet die kognitive Ladung an den Augenlidern gegen den erhöhten emotionalen Stress.

Das sind beides Hinweise darauf, das er auch in diesem Interview nicht ganz ehrlich ist.

Dirk W. Eilert ist seit 2001 als selbständiger Trainer, Speaker und Autor tätig und hat sich auf Emotionscoaching sowie nonverbale Kommunikation spezialisiert, hier insbesondere auf die Emotionserkennung durch Mimik und Mikroexpressionen. Mehr Informationen über ihn und seine Arbeit unter: www.eilert-akademie.de.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%