Terror Festnahmen in Islamistenszene nach Anschlagsverdacht

In Berlin haben Einsatzkräfte zwei Verdächtige festgenommen. Mittlerweile sind sie wieder freigelassen worden.

Polizisten stehen am 26.11.2015 in Berlin vor einem ein verdächtigen Transportfahrzeug. Quelle: dpa

Die beiden wegen Terrorverdachts in Berlin festgenommenen mutmaßlichen Islamisten sind am Freitagvormittag wieder freigelassen worden. Bei den Durchsuchungen einer Moschee und eines Autos am Donnerstag sei „nichts Gefährliches“ gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher.

Die 28 und 46 Jahre alten Männer werden dem Einflussbereich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zugeordnet. Sie waren im Stadtteil Britz in Berlin-Neukölln festgenommen worden. Die Polizei hatte den Verdacht, dass sie in einem Auto Sprengstoff aufbewahren. Das bestätigte sich aber später nicht. Vor den Festnahmen war eine Moschee durchsucht worden. Auch dort wurde Sprengstoff vermutet, aber nichts gefunden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%