WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Trittin kritisiert Unionskompromiss zur Migration „Das läuft allen Integrationsbemühungen entgegen“

Jürgen Trittin hat die Migrationspolitik der Union scharf kritisiert. Der Grünen-Politiker bemängelt vor allem die Unterbindung des Familiennachzugs sowie geplante Rückführungszentren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Flüchtlinge nehmen in Berlin am Unterricht zum Sport-Übungsleiter teil: Die von CDU und CSU geplante Unterbindung des Familiennachzugs ist nach den Worten des Grünen-Politikers Jürgen Trittin „eine Verleugnung urchristlicher Werte“. Quelle: dpa

Berlin Grünen-Unterhändler Jürgen Trittin hat die Vorhaben von CDU und CSU in der Migrationspolitik scharf kritisiert. Die geplante dauerhafte Unterbindung des Familiennachzugs von Flüchtlingen nannte er „eine Verleugnung urchristlicher Werte“. „Das läuft allen Integrationsbemühungen entgegen“, sagte Trittin der „Rheinischen Post“ (Dienstag).

Die von der Union geplanten sogenannten Entscheidungs- und Rückführungszentren seien zudem nichts anderes als Abschiebezentren. „Wie will man diese mit Grünen und der FDP umzusetzen?“ Die Ausweitung der Liste sogenannter sicherer Herkunftsstaaten läuft ferner aus Trittins Sicht „auf ein Aushebeln grundlegender menschenrechtlicher Standards hinaus“. Trittin gehört zum Grünen-Team, das ab Mitte kommender Woche Chancen für ein Regierungsbündnis seiner Partei mit Union und FDP ausloten soll.

Die Unionsparteien hatten sich am Sonntagabend auf das Ziel verständigt, maximal 200.000 Flüchtlinge pro Jahr aufzunehmen. Um dies zu gewährleisten, einigten sie sich auf konkrete Maßnahmen. Dazu gehört unter anderem, dass der Familiennachzug von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutz ausgesetzt bleiben soll.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%