TTIP CDU/CSU-Fraktionschef Kauder fordert TTIP-Einsicht für Parlamentarier

Exklusiv

Die Parlamentarier müssten Einsicht in die Verhandlungsdokumente zu TTIP bekommen, fordert der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder. Eine Exklusivmeldung.

Der Vorsitzende der Unionsfraktion Volker Kauder (CDU) Quelle: dpa

Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, wirbt für mehr Transparenz bei den TTIP-Verhandlungen. Bislang dürfen deutsche Parlamentarier so gut wie keine Verhandlungsdokumente zum umstrittenen Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA einsehen. Kauder forderte im Gespräch mit der WirtschaftsWoche ein Ende solcher Auflagen: „Dokumente zu Punkten, die schon weitgehend geklärt sind, müssen öffentlich einsehbar sein, und nicht nur zu bestimmten Zeiten und unter strengen Auflagen. So viel Vertrauen sollten die Amerikaner unseren Parlamentariern schon entgegen bringen.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%