WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Umfrage: Union und SPD legen zu – AfD verliert

Die Parteien der Großen Koalition kommen erstmals seit Juni 2018 wieder auf eine Mehrheit. Die Grünen verlieren hingegen leicht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die CDU kommt mit ihrem Krisenmanagement bei den Bürger an. Quelle: dpa

In der sich zuspitzenden Coronakrise haben die Parteien der Großen Koalition einer Umfrage zufolge in der Wählergunst zugelegt. Im „Sonntagstrend“ der „Bild am Sonntag“ erreichen Union und SPD gemeinsam erstmals seit Juni 2018 wieder 50 Prozent der Stimmen, wie die Zeitung berichtete.

Vor allem die Union ist im Aufwind: Sie gewinnt im Vergleich zur Vorwoche vier Prozentpunkte und liegt nun bei 32 Prozent - vor drei Wochen waren CDU und CSU zusammen noch auf 24 Prozent gekommen. Die SPD legt in der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar innerhalb einer Woche zwei Prozentpunkte zu und kommt auf 18 Prozent.

Damit liegen die Sozialdemokraten nur noch knapp hinter den Grünen, die zwei Punkte verlieren und auf 19 Prozent kommen. Die AfD büßt ebenfalls zwei Punkte ein und kommt auf 11 Prozent. Die Linke bleibt unverändert bei 9 Prozent, die FDP verliert einen Punkt und landet bei 6 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%