WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Verdi Personalwechsel im Bundesvorstand

Exklusiv

Bei der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi dreht sich das Personalkarussell. Vier Mitglieder sollen aus dem Bundesvorstand ausscheiden.

Verdi-Logo Quelle: dpa

Auf dem Bundeskongress im September in Leipzig werden nach Informationen der WirtschaftsWoche gleich vier Mitglieder aus dem 14-köpfigen Bundesvorstand ausscheiden. Dies sind Achim Meerkamp, verantwortlich für Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst, Petra Gerstenkorn (Bildung), Isolde Kunkel-Weber (Sozialversicherung) und Dina Bösch (Mitbestimmung).   

Für Meerkamp soll Wolfgang Pieper nachrücken, Leiter der Verdi-Grundsatzabteilung. Als Nachfolgerin für Gerstenkorn wurde Ute Kittel nominiert, Leiterin des Bereichs Gewerkschaftliche Bildung und Bildungszentren. An die Stelle von Kunkel-Weber und Bösch sollen die Verdi-Funktionärinnen Gabriele Gröschl-Bahr und Ute Grandt rücken.  

Für den Vorsitz kandidiert erneut Frank Bsirske, der schon jetzt der dienstälteste deutsche Gewerkschaftschef ist.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%