WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Verletzung von Arbeitnehmerrechten Nahles attackiert Taxi-Konkurrent Uber

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles greift den Taxi-Dienst Uber scharf an. Das Unternehmen zahle in Europa so wenig Steuern wie möglich und vernachlässige die Rechte der Arbeitnehmer.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Andrea Nahles Quelle: dpa

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) greift den Taxi-Dienst Uber scharf an. „Uber zahlt überall in Europa so wenig Steuern wie möglich. Die Firma kümmert sich nicht darum, ob und wie ihre Arbeitnehmer sich sozial absichern“, sagte Nahles im Gespräch mit der WirtschaftsWoche. „Das mag für das Unternehmen kurzfristig profitabel sein, für eine soziale Marktwirtschaft ist es das aber nicht. Es verzerrt den Wettbewerb und bürdet die Lasten der sozialen Sicherung der Allgemeinheit auf. Das können wir nicht dauerhaft akzeptieren.“

Die Verbraucher hätten es mit ihrem Verhalten selber in der Hand, Alternativen zu wählen. „Wir sollten den digitalen Wandel nicht den Ubers dieser Welt überlassen. Jeder ist Konsument und kann die neue Welt mit seinen Klicks gestalten“, sagte die Ministerin der WirtschaftsWoche.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%