WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Vorschlag des Bundesgesundheitsministers Regierung will Gehälter von Gesundheitsfunktionären deckeln

Im geplanten Terminservice- und Versorgungsgesetz ist auch eine Deckelung der Bezüge von Spitzenfunktionären im Gesundheitswesen vorgesehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Bundesgesundheitsminister will die Bezüge von Spitzenfunktionären im Gesundheitswesen deckeln. Quelle: dpa

Frankfurt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die Bezüge von Spitzenfunktionären im Gesundheitswesen deckeln. Die Gehälter der Verbandschefs sollten bis 2028 nicht mehr steigen, sagte der CDU-Politiker dem „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ einem Bericht vom Mittwoch zufolge.

Die Deckelung gelte für die Spitzenorganisationen unter der Rechtsaufsicht des Gesundheitsministeriums, also den GKV-Spitzenverband, die Kassenärztliche und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung und den Gemeinsame Bundesausschuss, so der Bericht.

Die Maßnahme sei Teil des Gesetzes für schnellere Termine und bessere ärztliche Versorgung, das am Mittwoch vom Bundeskabinett auf den Weg gebracht werden solle.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%