WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wählerbefragung Union legt in Umfragen weiter zu – Grüne und SPD verlieren

CDU und CSU steigen in der Wählergunst wieder deutlich, die zuletzt starken Grünen verlieren an Zustimmung. Auch für die SPD geht es weiter abwärts.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die CDU-Chefin und die Bundeskanzlerin erhalten von den Wählern für ihren Kurs wieder mehr Zustimmung. Quelle: Reuters

Berlin Der positive Umfragetrend für die Union verstetigt sich: Nach einer Befragung des Instituts Insa für die „Bild“-Zeitung (Dienstag) legen CDU/CSU um 2,5 Prozentpunkte auf 28,5 Prozent zu. Damit vergrößert die Union auch wieder den Vorsprung auf die Grünen, die mit leichten Verlusten bei 22,5 Prozent (minus 0,5 Prozent) landen.

Es ist bereits die dritte Umfrage innerhalb weniger Tage, in der die Union dazugewinnt und die Grünen leicht verlieren. Im RTL/n-tv-Trendbarometer hatten CDU/CSU einen Punkt auf 27 Prozent zugelegt, die Grünen sanken um einen Punkt auf 24 Prozent. Im ZDF-Politbarometer stieg die Union auf 28 Prozent (plus eins), die Grünen büßten einen Punkt ein und lagen bei 25 Prozent.

Bei Insa kann die AfD leicht auf 14,5 Prozent zulegen. Die SPD sinkt um eineinhalb Punkte auf 12,5 Prozent. FDP und Linke müssen einen Punkt abgeben und rangieren bei 8 Prozent. Die schwarz-rote Koalition kommt laut Insa nur noch auf 41 Prozent.

Mehr: Eine wirkliche Überraschung war es nicht: Die Linken wollen die Koalition in Bremen. Jetzt muss die neue Landesregierung nur noch im Parlament gewählt werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%