WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wahl in Hessen Bouffier zu Jamaika-Koalition: „Ja, natürlich traue ich mir das zu“

Volker Bouffier kämpft bei der Hessen-Wahl nicht für eine bestimmte Koalitionsoption. Stattdessen hält er sich auch schwierige Bündnisse offen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Hessen: Volker Bouffier traut sich auch schwierige Bündnisse zu Quelle: dpa

Wiesbaden Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) traut sich zu, auch nach der Landtagswahl schwierige Bündnisse in Hessen zu schmieden. Er kämpfe nicht für eine Koalitionsoption, sondern für die CDU, sagte der Regierungschef einer schwarz-grünen Landesregierung der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. Es gehe darum, dass die CDU die Regierung anführe „und ohne uns nichts geht“. Er habe aber auch gezeigt, „dass ich sehr erfolgreich eine Regierung führen kann - auch und gerade mit sehr unterschiedlichen Parteien“.

Daraus könne man ableiten, „dass ich in der Lage bin, auch unterschiedliche Interessen zusammenzuführen“, sagte der CDU-Politiker. Auf die Frage, ob er bei keiner Mehrheit für eine Fortsetzung von Schwarz-Grün eine Jamaika-Koalition mit CDU, Grünen und FDP in Hessen auf den Weg bringen könnte, sagte der Ministerpräsident: „Ja, natürlich traue ich mir das zu.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%