WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wahlkampf Mit Facebook ins Rathaus

Seite 3/3

Neue Website der SPD in Hamm

Zudem gibt es eine spezielle Seite, auf der Bürger ihre ganz persönlichen Probleme nennen können. Von einer neuen Ampel über Schlaglochmeldungen bis hin zum Wunsch nach niedrigeren Schwimmbadpreisen – die Anliegen werden auf einer Karte eingezeichnet.

Fast 500 Probleme wurden schon gemeldet, seit die Seite im Juli ans Netz gegangen ist. Von den 5000 Postkarten, die zum selben Zweck verteilt wurden, kamen dagegen erst 150 zurück.

"Es ist gerade cool, für die Piraten zu sein“

Trotz dieser Erfolge ist es ein großes Experiment. Nur durch viel ehrenamtliche Arbeit und einen befreundeten Webdesigner, der die Ideen professionell umgesetzt hat, konnten all die Online-Aktivitäten umgesetzt werden. „Wenn wir damit eine Agentur beauftragt hätten“, sagt Moor, „wäre wahrscheinlich kein Geld für Plakate übrig geblieben.“

Was es wirklich bringt, so viel Zeit in Internetseiten und die Betreuung von Profilen bei MeinVZ oder Facebook zu stecken, muss sich am 30. August zeigen, wenn in Hamm gewählt wird. „Wir wissen auch nicht, ob sich der Aufwand lohnt“, gesteht Justus Moor. Doch zumindest haben der 22-jährige und seine Mitstreiter gezeigt, dass auch der Nachwuchs der etablierten Parteien mit den Internet-Aktivisten der Piratenpartei mithalten kann.

„Bei vielen jungen Wählern ist es gerade cool, für die Piraten zu sein“, sagt Moor. In manchen Punkten, wie beispielsweise bei den umstrittenen Internetsperren, findet er auch die Argumente der Piraten überzeugender, als die der SPD. „Die Volksparteien sind ein bisschen träge, was das Internet angeht“, sagt Moor. Doch sobald sie sich mehr damit beschäftigen, werde sich auch die derzeitige Begeisterung für die Piraten legen.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%