Wettbewerbskommissarin EU-Kommission billigt Förderung für Elektrobusse in Deutschland

Ein Elektrobus der Kölner Verkehsbetriebe (KVB) Quelle: dpa

Deutschland darf Elektrobusse und Ladestationen in Städten mit 70 Millionen Euro fördern. Die EU-Kommission billigte die Beihilfen am Montag.

Deutschland darf Elektrobusse und Ladestationen in Städten mit 70 Millionen Euro fördern. Die EU-Kommission billigte die Beihilfen am Montag. Es handele sich um ein positives Beispiel für Maßnahmen gegen die Erderwärmung, erklärte Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager.

Mit dem Geld sollen bis Ende 2021 öffentliche Verkehrsbetriebe dabei unterstützt werden, elektrisch betriebene oder aufladbare Hybridbusse anzuschaffen und die nötigen Ladestationen dafür aufzubauen. Die neuen Fahrzeuge sollen mit Ökostrom betrieben werden.

Das Vorhaben entspreche den EU-Umweltzielen, erklärte Vestager. Der Nutzen sei größer als wettbewerbsrechtliche Risiken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%