WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

„Wilder Westen“ Arbeitsminister Heil kritisiert Amazon-Chef Bezos und Digital-Firmen

Exklusiv
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil im Streitgespräch mit Microsoft-Chefin Sabine Bendiek. Quelle: Gene Glover für WirtschaftsWoche

„Wer Digitalisierung mit Ausbeutung verwechselt, lernt mich als seinen entschiedenen Gegner kennen“, sagte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil im Gespräch mit der WirtschaftsWoche.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) greift Amazon und weitere Digitalkonzerne für ihre Haltung zur deutschen Sozialpartnerschaft an. „Unser Sozialstaat, unsere Sozialpartnerschaft sind absolut zukunftstauglich. Und unverhandelbar. Das muss – und wird – etwa auch Amazon-Chef Jeff Bezos noch verstehen, der glaubt, dass es keine Gewerkschaften mehr geben müsse“, sagte Heil im Interview mit der WirtschaftsWoche. „Wer Digitalisierung mit Ausbeutung verwechselt, lernt mich als seinen entschiedenen Gegner kennen.“

Vor allem kritisiert Heil das Verhalten von Lieferdiensten für Essen: „Die tun cool, behandeln ihre Mitarbeiter aber schlecht. Sozialpolitischer Wilder Westen“, sagte Heil in der WirtschaftsWoche. Er droht mit neuer Regulierung: „Wenn Menschen neue Plattformen als Raubbau an ihren Rechten erleben, dann wird der Ruf nach staatlichen Mindestspielregeln per Gesetz eben immer größer.“

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%