WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Wilhelmshaven Hafenstadt punktet mit überdurchschnittlichem Wirtschaftswachstum, leidet jedoch unter Einwohnerschwund

Wilhelmshaven belegt mit 85,4 Punkten Platz 92 unter den 100 einwohnerstärksten kreisfreien Städten in Deutschland. Dies ist das Ergebnis des siebten wissenschaftlichen Städterankings der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) in Kooperation mit der WirtschaftsWoche. Die INSM-Studie berücksichtigt zahlreiche ökonomische und strukturelle Indikatoren wie Einkommen, Bruttoinlandsprodukt und Investitionsquote. Die Gesamtbewertung für jede Stadt setzt sich aus den aktuellen Daten (Niveau-Ranking) sowie den Veränderungen im Zeitraum 2004-2009 (Dynamikranking) zusammen. Beim Niveau-Ranking kommt Wilhelmshaven mit 37,7 Punkten auf Platz 86 und beim Dynamikranking mit 47,8 Punkten auf Platz 66. Wo die Stärken von Wilhelmshaven liegen und wo nicht, zeigt folgende Übersicht:

Stärken

Dynamikranking

Der Anteil der aufgeklärten Fälle an allen gemeldeten Straftaten stieg in Wilhelmshaven von 2004 bis 2009 um 9,3 Prozentpunkte. Im Mittel aller Städte verbesserte sich die Aufklärungsquote um 1,5 Prozentpunkte. Platz acht.Von 2004 bis 2008 stieg die Wirtschaftsleistung (BIP) je Einwohner in Wilhelmshaven um 18,7 Prozent. Im Mittel der 100 Städte im Ranking wuchs das Bruttoinlandsprodukt um 11,6 Prozent. Daraus ergibt sich Platz 13 für Wilhelmshaven.Das durchschnittlich verfügbare Einkommen verbesserte sich in Wilhelmshaven von 2004 bis 2008 um 9,8 Prozent. Im Schnitt der 100 größten kreisfreien Städte bewegte sich der Anstieg um 7,2 Prozent. Platz 13.

Niveauranking

6,8 Prozent aller Schulabsolventen in Wilhelmshaven sind im Jahr 2008 ohne einen Abschluss abgegangen. Durchschnittlich liegt diese Quote im Ranking bei 7,5 Prozent. Rang 39 für Wilhelmshaven.

Inhalt
  • Hafenstadt punktet mit überdurchschnittlichem Wirtschaftswachstum, leidet jedoch unter Einwohnerschwund
Artikel auf einer Seite lesen
Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%