WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wirtschaftsminister Altmaier sieht keine Spaltung der CDU

Der knappe Sieg von Kramp-Karrenbauer sorgte für düstere Prognosen für die CDU. Bundeswirtschaftsminister Altmaier widerspricht nun den Darstellungen einer Parteispaltung.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
„Der sehr faire Wettkampf zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn hat den Zusammenhalt der CDU befestigt.“ Quelle: dpa

Berlin Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat Darstellungen über eine Spaltung der CDU nach dem knappen Sieg von Annegret Kramp-Karrenbauer gegen Friedrich Merz im Kampf um den CDU-Vorsitz widersprochen. „Die CDU ist nicht gespalten, viel weniger, als viele Kommentatoren schreiben“, sagte er in einem am Sonntag veröffentlichten Interview der Nachrichtenagentur Reuters: „Der sehr faire Wettkampf zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn hat den Zusammenhalt der CDU befestigt.“

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel habe der Parteitag am Ende sogar eine Stärkung mit sich gebracht. „Die Kanzlerin hat nach dem Parteitag viel mehr Rückhalt als Bundeskanzlerin gewonnen“, sagte Altmaier. „Es ist jetzt klar, dass wir eine stabile Regierung mit einer Kanzlerin haben für die nächsten Jahre“.

Altmaier hatte sich vor den Wahlen zur Nachfolge von Merkel im Amt als CDU-Vorsitzende für Annegret Kramp-Karrenbauer ausgesprochen.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%