WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Zweiter Wahlgang CDU-Politiker wird neuer Oberbürgermeister in Görlitz – AfD-Kandidat unterliegt

Der unterlegene Kandidat hätte erster AfD-Oberbürgermeister in einer deutschen Stadt werden können. Doch Christdemokrat Ursu konnte sich durchsetzen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Im Zweiten Wahlgang konnte sich Ursu gegen den AfD-Mann durchsetzen. Quelle: dpa

Görlitz/Berlin Der CDU-Politiker Octavian Ursu wird neuer Oberbürgermeister im sächsischen Görlitz. In einer Stichwahl am Sonntag setzte er sich laut "MDR" gegen den AfD-Kandidaten Sebastian Wippel mit 55,1 Prozent durch. Bei einem Sieg Wippels hätte die AfD erstmals den Oberbürgermeister einer deutschen Stadt gestellt.

Der 37-jährige Wippel, ein Polizeikommissar und gebürtiger Görlitzer, hatte beim ersten Wahlgang Ende Mai gut 36 Prozent der Stimmen gewonnen. Der Musiker Ursu (51), der in Bukarest geboren wurde und 1990 nach Deutschland übersiedelte, kam auf rund 30 Prozent. Dadurch gelang es keinem der Bewerber, eine absolute Mehrheit zu holen, und die Stichwahl wurde nötig.

Mehr: Die konservative Werte-Union prangert die Politik von Kanzlerin Merkel an. Ex-Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen ist dort Mitglied – und liebäugelt mit einer Koalition mit der AfD.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%