WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

337 Verletzte Spaniens Regierung unterstützt Polizeieinsatz

Die spanische Polizei versucht, das von der katalanischen Regionalregierung angesetzte Unabhängigkeitsreferendum zu verhindern. Nach Angaben der katalanischen Behörden werden bei den Einsätzen zahlreiche Menschen verletzt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Wahlurne Quelle: dpa

Die Polizei hat nach Einschätzung der spanischen Vize-Regierungschefin Soraya Saenz de Santamaria angemessen und professionell in Katalonien gehandelt. Es sei absolut unverantwortlich von der katalanischen Regionalregierung, die Abstimmung abzuhalten.

Nach Angaben der katalanischen Gesundheitsbehörde müssen 337 Personen wegen der Polizeieinsätze behandelt werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%