WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Neue EZB-Chefin Lagardes erster Zug aus der Zwickmühle

Die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank ist um einen Neustart für die gescholtene und zerstrittene Institution bemüht. Bei einer Bankentagung gibt sie erste Einblicke in ihre Strategie.
von Stefan Reccius

Reimer direkt Eine ganz einfache Rechnung

Je länger Europa die Zustände in den Flüchtlingslagern ignoriert, umso teurer wird es. Das sollten wir aus 2015 gelernt haben.
Kolumne von Hauke Reimer

EU-Kartellrecht Wird Wettbewerb zum Auslaufmodell?

Premium
Die EU-Kommission will das Kartellrecht erneuern. Ökonomen fürchten, die Reform werde zum Einfallstor für staatliche Industriepolitik.
von Silke Wettach

Wirtschaftsräume in der Karibik „Wir haben drei Währungen“

Was der Brexit in Irland auslösen dürfte, wird in der Karibik seit 1648 praktiziert: eine offene Grenze zwischen zwei Wirtschaftsräumen. Unternehmer Jan Thoelke über seine Erfahrungen auf der Karibikinsel St. Martin.
Interview von Matthias Hohensee

Klima, Wirtschaftswachstum, Migration „Der EU-Haushalt 2020 wird der grünste Haushalt in der Geschichte“

Die Einigung auf den EU-Haushalt für 2020 macht deutlich: Die EU will sich nicht vorwerfen lassen, zu wenig Geld für den Kampf gegen den Klimawandel bereitzustellen. Kritik an den Plänen bleibt nicht aus.

„Dicke Bretter“ zu bohren Widerstand gegen Scholz-Vorstoß zu EU-Einlagensicherung

Bundesfinanzminister Scholz hat die Debatte über einen europäischen Schutz der Einlagen von Bankkunden neu belebt. Doch leichter ist eine Einigung nicht geworden. Die Vorbehalte in Deutschland bleiben groß.

Defizit-Ziele Macron stellt nur den Totenschein aus

Premium
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hält die EU-Defizitregeln für überkommen. Dabei ist von den Maastricht-Vorgaben ohnehin nicht mehr viel übrig. Das Protokoll eines Niedergangs.
von Silke Wettach

Großbritannien Der Brexodus der klugen Köpfe

Premium
In Großbritannien dominiert nun der Wahlkampf. Was die Brexit-Fans dabei lieber verschweigen: Viele Top-Forscher wenden dem Land seit dem angekündigten EU-Austritt den Rücken zu. Für deutsche Unis ist das ein Segen.
von Sascha Zastiral

Der letzte britische EU-Kommissar „Ja, ich bin immer noch da“

Der britische Karrierediplomat Julian King hält in Brüssel eisern die Stellung. Er hat das Beste aus einer schwierigen Situation gemacht.
von Silke Wettach

Anhörung im Europäischen Parlament Wie Frankreich in Europa den Ton angeben will

Premium
Die EU-Kommission wird künftig von einer deutschen Präsidentin geleitet. Aber mit Thierry Breton als mächtigem Kommissar könnte Paris die Wirtschaftspolitik entscheidend prägen.
von Silke Wettach

Europäische Investitionsbank Olaf Scholz lässt die EIB nicht zur grünen Bank werden

Die Europäische Investitionsbank möchte grün werden und aus dem Gasgeschäft aussteigen. Doch der deutsche Finanzminister blockiert das Projekt, um Hintertüren für Gasfinanzierungen offenzuhalten. Ein Gastbeitrag.
Gastbeitrag von Luisa Neubauer
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 05.12.2019

Das politisch unkorrekte Klimapaket

Der Verzicht auf Inlandsflüge und Fleisch rettet nicht das Klima. Das kann nur radikale Marktwirtschaft - und vielleicht sogar Gentechnik und Atomkraft. Über teure Dogmen und Irrtümer in der Klimadiskussion.

Folgen Sie uns