WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Zustimmung des britischen Parlaments ungewiss EU-Staaten billigen Brexit-Deal

In letzter Minute haben sich London und Brüssel zusammengerauft und auf ein Abkommen zum Brexit geeinigt. Für Premierminister Boris Johnson dürfte der Ärger damit aber noch lange nicht vorbei sein.

Gretchenfrage Backstop „Extrem naiv zu glauben, dass eine Sonderwirtschaftszone irgendetwas löst“

Großbritannien und die EU suchen unter Hochdruck nach einer Einigung für Nordirland, Stichwort: Backstop. Im Interview warnt der nordirische Wirtschaftsförderer Conor Patterson vor den Folgen einer harten Grenze.
Interview von Sascha Zastiral

EU-Erweiterung Wie Europa Einfluss auf dem West-Balkan verspielt

Frankreich blockiert die Eröffnung von EU-Beitrittsverhandlungen mit Albanien und Nord-Mazedonien. Die Profiteure heißen China, Russland und Türkei.
von Silke Wettach

Österreichischer Wahlsieger Kurz mal Vorbild

Premium
Ginge es nach den Annegret Kramp-Karrenbauer-Kritikern, müsste die CDU-Chefin mehr Sebastian Kurz wagen. Dabei ist es für eine Bilanz des österreichischen Wahlsiegers zu früh – vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht.
von Andreas Macho und Silke Wettach

Freytags-Frage Darf man Witze über Greta machen?

Ein Komiker macht Witze auf Kosten von Greta Thunberg und wird dafür von Klimaaktivisten scharf angegangen. Dabei übersehen die Kritiker eine wichtige Aufgabe von Humor.
Kolumne von Andreas Freytag

EU-Kommission Macron macht von der Leyen für Kommissardebakel verantwortlich

Sylvie Goulard sollte eigentlich einer der Stars in der EU-Kommission werden. Das EU-Parlament verweigert der Kandidatin des französischen Präsidenten die notwendige Unterstützung. Ist das Ursula von der Leyens Schuld?

EU zur Causa Huawei Deutliche Warnung in Richtung China wegen Cyberspionage

Exklusiv
Am Mittwoch nennt die EU-Kommission erstmals die Gefahren, die entstehen, wenn sich Europa bei 5G abhängig von auswärtigen Anbietern macht. Auch wenn Huawei nicht erwähnt wird, ist die Botschaft an Peking eindeutig.
von Silke Wettach

Die irische Grenzfrage Wie der Brexit Chlorhühnchen nach Europa bringen könnte

Das Fristende rückt näher und weiterhin kreist der Brexit-Streit um den sogenannten Backstop. Boris Johnson hat eine Alternative vorgelegt. Doch die EU fürchtet ernste Probleme – etwa Chlorhühnchen durch die Hintertür.

Vertrauliche Brexit-Protokolle Brüssel spricht schon wieder über eine Fristverlängerung

Das britische Angebot von vergangener Woche wirft Probleme auf. Aber dass London überhaupt Vorschläge nach Brüssel schickte, wird als Fortschritt gesehen. Und schon ist von einer Fristverlängerung bis März 2020 die Rede.
von Silke Wettach

Erbitterte Brexit-Verhandlungen Nordirland ist der größte Hemmschuh

In gut drei Wochen soll der Brexit kommen, doch fast alle Themen sind ungeklärt. Warum dauert das so lange, wenn die Briten doch unbedingt gehen wollen? Und haben die Iren ein Mitspracherecht? Die wichtigsten Antworten.

Brexit Johnson will notfalls doch Verschiebung beantragen

Der britische Premier Johnson wollte „lieber tot im Graben“ liegen, als eine Verlängerung der Brexit-Frist zu beantragen. Nun scheint er doch den Antragsbrief senden zu müssen. Oder findet er doch noch ein Schlupfloch?
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 44 vom 18.10.2019

Die Bewertungsmafia

Im Onlinehandel geht nichts ohne positive Kundenkommentare. Davon ist ein großer Teil gefälscht – selbst bei seriösen Anbietern.

Folgen Sie uns