Betriebssystem Android Brüssel verhängt Milliarden-Strafe gegen Google

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager lässt Google nicht vom Haken: Nach einer ersten Rekordstrafe soll der Internet-Konzern im Verfahren um das Android-System noch einmal deutlich mehr bezahlen.

„JEFTA“ EU und Japan unterzeichnen Freihandelsabkommen

Während Donald Trump auf Protektionismus setzt, schmieden Europa und Japan einen der größten Handelsdeals aller Zeiten: Mit dem Freihandelsabkommen wollen sie ihre wirtschaftlichen Beziehungen weiter vertiefen.

Unabhängige Zollpolitik May gewinnt Abstimmung über Zölle nach Brexit

Die britische Premierministerin hat ein kleines Etappenziel ihrer Brexit-Strategie erreicht. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmten für ein Zollgesetz für die Zeit nach dem Ausstieg aus der Europäischen Union.

Raumfahrt Europa soll eigenen Weltraumbahnhof bekommen

Von einer Halbinsel im Norden Schottlands sollen künftig Raketen ins Weltall starten. Der Weltraumbahnhof in der Grafschaft Sutherland wäre der erste auf europäischem Boden. Aber die Konkurrenz schläft nicht.

Tourismus EU-Kommission mahnt Airbnb ab

Die Europäische Kommission hat den US-Zimmervermittler Airbnb abgemahnt. Grund seien Verstöße gegen die EU-Verbraucherschutzregeln. Die Kommission hat vor allem unklare Preisangaben im Visier.

Europäische Waren begehrt EU-Handelsüberschuss mit den USA steigt erneut

Das Handelsdefizit seines Landes im Vergleich mit den EU-Staaten ist US-Präsident Donald Trump ein Dorn im Auge. Da dürften ihn diese Meldung gar nicht freuen: Der Überschuss der EU-Länder ist stark gestiegen.

Essay Die Welt steht kopf

Premium
Europa muss sein weltpolitisches Abstinenzlertum aufgeben. Wir werden uns in diese unbequeme und risikoreiche Welt wesentlich mehr einmischen müssen. Denn die USA stehen dafür immer weniger zur Verfügung.
von Sigmar Gabriel

Handelsstreit Trump droht EU mit „sehr hohem Preis“

Die feine englische Art legt US-Präsident Trump bei seinem Besuch in London nicht an den Tag. Großbritannien wirft er vor, sein Land in Handelsfragen miserabel zu behandeln. Und auch die EU wird nicht geschont.

Johnson wäre „großartiger Premier“ Trump kritisiert Brexit-Kurs von Theresa May

Die britische Premierministerin richtet ein Gala-Dinner für Donald Trump aus. Kurz darauf wird ein Interview mit dem US-Präsidenten publik - das eine einzige Breitseite gegen die Gastgeberin ist.

Brexit Kein Plan, nirgends

Premium
Der Brexit-Vorstoß der britischen Premierministerin Theresa May ist umstritten – und das vollkommen zu Recht. Er strotzt vor Schwächen.

Plastikmüll EU-Parlament will Plastikverbot erweitern

Exklusiv
Plastikgeschirr wird verboten. Aber die zuständige EU-Berichterstatterin fordert, etwa auch Zigarettenfilter ins Visier zu nehmen. Zudem sollen Plastikflaschen künftig zu einem Viertel aus recyceltem Material bestehen.
von Silke Wettach

Tschechien Neue Regierung gewinnt Vertrauensabstimmung im Parlament

Die Abgeordneten votierten mit 105 zu 91 Stimmen für die Minderheitsregierung von Babis' ANO-Partei mit den Sozialdemokraten. Diese ist umstritten, da sie auf die Hilfe der Kommunistischen Partei angewiesen ist.

Meistgelesen

Eintrittsgeld für die Autoindustrie Wie Autobauer ihre Zulieferer auspressen

Die Autokonzerne brauchen Geld: Sie müssen in E-Mobilität und autonomes Fahren investieren. Daher verschärfen sie den Druck auf die Zulieferer. Vor allem kleine und mittelständische Betriebe klagen. Ein Insiderreport.

Dienstwagen Bei der Auto-Wahl sollte das Image bedacht werden

Bei der Wahl des Dienstwagens sollten nicht nur Preis-Leistungsverhältnis und eigene Vorlieben eine Rolle spielen. Im Idealfall bedenkt man auch das Image des Autos. Das könnte sonst zum eigenen Nachteil werden.

Smartphone-Trend Outdoor-Handys: Vom Nischenprodukt zum Bestseller

Der Smartphone-Markt schrumpft. Einzige Ausnahme: Robuste Allwetterhandys finden bei Handwerkern und Sportlern reißenden Absatz. Doch die großen Hersteller drohen den Trend zu verschlafen.

Wegen WLTP Ab August muss Volkswagen zwischenparken statt ausliefern

Wegen des neuen Abgastests WLTP wird Volkswagen wohl ab August die ersten Autos zwischenlagern. Konzernweit könnten es bis zu 250.000 Fahrzeuge sein. VW hat dafür vorgesorgt und etwa am BER Flächen angemietet.

Absatz stagniert Audi steckt in der größten Krise seiner Geschichte

Noch immer sitzt Audi-Chef Rupert Stadler in Untersuchungshaft. Jetzt hat er Haftbeschwerde eingelegt. Doch selbst wenn er zurück käme, wäre nichts mehr wie es war: Die Premiummarke von VW ist eine riesige Baustelle.
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 20.07.2018

Der Überfall

Aggressive Investoren erschüttern die Fundamente europäischer Traditionskonzerne wie Thyssenkrupp – oft mit guten Gründen. Aber mit fragwürdigen Methoden.

Folgen Sie uns

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor