WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Bettina Röhl direkt

Derzeitiges Europa gleicht Fass ohne Boden

Seite 4/5

Europa ist eine fixe Idee

Kampf gegen die Staatsschulden
Winston Churchill Quelle: dpa
Diagramm: Fisikalische Repression Großbritannien
Harry S. Truman Quelle: AP
Diagramm: Fisikalische Reperssion USA
Angela Merkel Quelle: dpa
Deutschland 1950-2050...um den wachsenden Schuldenberg zeitnah abzutragen.

Im wirtschaftlich bedeutsamen USA, einem großen Land, mit einer großen eigenen Bevölkerung, großen eigenen Rohstoffvorkommen, einer großen Wirtschaft und einer großen Landwirtschaft und den unbegrenzten Möglichkeiten, was Wissenschaft und Kreativität anbelangt, muss Obama dagegen aktuell 23 Millionen Arbeitslose konstatieren. In den USA leben 47 Millionen Menschen, die Lebensmittelkarten kaufen und das öffentliche Haushaltsdefizit ist so groß, das es an die Nerven geht. Der wirtschaftliche Angstgegner der USA ist China und das gründet seinen wirtschaftlichen Aufschwung auf der Unterprivilegierung der Mehrheit seiner Bevölkerung. Größe hat in Bezug auf Staaten, Volkswirtschaften, Gesellschaften, Rechtsysteme und Kulturen also keinen positiven oder negativen Wert aus sich heraus.
Die fixe Idee der europäischen Nomen Klatura
Warum also die Euro-Krise, die in Wahrheit eine Wirtschaftskrise des Südens und zur Zeit speziell Griechenlands ist, mit einem Plus an Europa, das schon jetzt kein Mensch mehr durchschaut, begegnen? Die von oben ausgestrahlte Gewissheit, dass Größe allein Kontrolle, Ordnung und Aufschwung vom Polarkreis bis Lampedusa, von Portugal bis Griechenland brächte, ist eine fixe Idee, die die europäische Nomen Klatura im Würgegriff hat.

So viel zahlen oder bekommen die einzelnen Länder

Jeder kann in der Bundesrepublik besichtigen, wie schwer und wie langwierig der Prozess der Anhebung der Neuen Bundesländer auf altes Westniveau ist. Und wie sehr die alte Bundesrepublik relativ unter der Last der Wiedervereinigung wirtschaftlich "gelitten" hat. Auch die alte Bundesrepublik war immer eine Transferunion. Wirtschaftlich starke Regionen unterstützten die schwachen Regionen Deutschlands.
Jetzt im Schnellgang, möglichst bevor die nächste oder die übernächste oder die überübernächste "Tranche" (viele Milliarden oder sehr viele Milliarden Euro) nach Griechenland gehen, die Verfassungen von 27 EU-Mitgliedstaaten und den EU-Vertrag ändern, und noch bevor der Weihnachtsmann oder der Osterhase kommt, die Vereinigten Staaten von Europa aus der Asche zu zaubern, ist ein grauenvoller, abstoßender, dümmlicher Gigantomatismus, für dessen zutreffende Qualifizierung man eigentlich in die Kiste der Kraftausdrücke greifen müsste.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%