EU-Kommission Juncker besetzt Bereiche Energie und Verkehr neu

In der neuen EU-Kommission von Präsident Jean-Claude Juncker werden die Aufgaben für die Bereiche Energie-Union und Verkehrspolitik neu verteilt.

EU-Kommission: Violeta Bulc soll den Bereich Verkehr verantworten Quelle: dpa

Vizepräsident für die Vollendung des Energie-Binnenmarktes solle der Slowake Maros Sefcovic werden und damit das Ressort der vom EU-Parlament abgelehnten Slowenin Alenka Bratusek übernehmen, teilte Junckers Presseteam am Mittwochabend mit.

Die von der slowenischen Regierung für Bratusek nachnominierte bisherige Vize-Regierungschefin Violeta Bulc soll den Bereich Verkehr verantworten, für den eigentlich Sefcovic vorgesehen war. Der EU-Rat als Vertretung der EU-Mitgliedsländer nahm die neue Liste der EU-Kommissare den Angaben zufolge an.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Die 50-jährige Bulc muss sich am Montag den Fragen des Verkehrsausschusses im EU-Parlament stellen. Als EU-Verkehrskommissarin wäre sie auch für die Bewertung der deutschen Pläne zur Einführung einer Pkw-Maut zuständig, die in Brüssel mit Skepsis aufgenommen worden waren. Nach bisherigen Plänen soll das EU-Parlament über die Kommission am Mittwoch abstimmen, bevor das Kollegium Junckers die Arbeit am 01. November aufnehmen könnte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%