WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

EU-Kommission Vestagers nächster Spitzen-Beamter soll ein Franzose werden

Exklusiv
EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager Quelle: REUTERS

Die Generaldirektion Wettbewerb der EU-Kommission soll künftig von einem Franzosen geführt werden. Olivier Guersent, 56, soll auf den Deutschen Johannes Laitenberger folgen.

Das berichtet die WirtschaftsWoche unter Berufung auf EU-Kreise. Die Personalie im Haus von Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager ist brisant, denn Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire hatte nach dem Fusionsverbot von Siemens und Alstom eine Reform des EU-Wettbewerbsrechts gefordert. Paris besteht auf mehr politischen Einfluss bei EU-Fusionsentscheidungen.

Analog zur Ministererlaubnis in Deutschland will Paris die Möglichkeit eines politischen Vetos einführen. Guersent, bisher Generaldirektor für Finanzdienstleistungen, gilt in Brüssel als fähiger Beamter mit einem sehr direkten Draht in seine Heimat.

Notwendig wird die Neubesetzung, weil Vestagers bisheriger Generaldirektor im September EU-Kreisen zufolge als Richter an das Gericht der Europäischen Union wechseln soll. Der Jurist Laitenberger, 54, war von 2009 bis 2014 Kabinettchef des damaligen EU-Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso. Als Oberster Beamter der Generaldirektion Wettbewerb hat er diskret agiert.

Guersent hat seine Karriere in der französischen Wettbewerbsbehörde begonnen und hatte bereits mehrere Schlüsselpositionen in der Generaldirektion Wettbewerb inne.

Frankreichs Finanzminister Le Maire will am kommenden Dienstag in Berlin mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier über eine Reform des Kartellrechts sprechen, die zu mehr Europäischen Champions führen soll.

Gegenüber der WirtschaftsWoche sagte ein Sprecher der EU-Kommission, dass noch keine abschließende Entscheidung getroffen worden sei.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%