WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

EU-Personal-Poker Die Kandidaten für die EZB-Präsidentschaft im Schnellcheck

Der Streit über die neue Besetzung der EU-Spitzenposten wird sich noch ziehen. Der italienische EZB-Chef Mario Draghi verlässt die Notenbank im Oktober. Wer die beste Qualifikation und wer die besten Chancen hat.

Jens Weidmann, 51, Deutschland Aktueller Job: Präsident der Bundesbank Qualifikation: Anerkannter Experte; klug; es gab noch keine deutschen EZB-Präsidenten Quelle: dpa Picture-Alliance
Olli Rehn, 57, Finnland Aktueller Job: Gouverneur der finnischen Notenbank Qualifikation: Mehrfacher EU-Kommissar (u. a. für Wirtschaft und Währung), Exfinanzminister seines Landes; ruhige Art Quelle: Bloomberg/Roni Rekomaa
François Villeroy de Galhau, 60, Frankreich Aktueller Job: Gouverneur der Banque de France Qualifikation: Mehr Politiker als Notenbanker; gilt als ausgewiesener Deutschlandversteher Quelle: action press
Erkki Liikanen, 68, Finnland Aktueller Job: Bis 2018 Gouverneur der finnischen Notenbank Qualifikation: Liikanen steht Amtsinhaber Mario Draghi nahe und gehört den finnischen Sozialdemokraten an, der voraussichtlich stärksten Partei in der neuen finnischen Regierung. Sein Alter gilt als Handicap trotz guter Kondition. Quelle: Bloomberg, Mikael Sjoberg
Klaas Knot, 52, Niederlande Aktueller Job: Gouverneur De Nederlandsche Bank Qualifikation: Fachlich fit steht Knot den deutschen Positionen in der Geldpolitik am nächsten. Seine Bank punktet durch Innovationen in Sachen Klimwandel und Sozialer Inklusion Quelle: imago images
Benoît Cœuré, 50, Frankreich Aktueller Job: Mitglied des EZB-Direktoriums Qualifikation: Inhaltlich ist der Ökonom deutlich stärker als sein Landsmann Villeroy de Galhau. Weil er dem EZB Direktorium schon seit acht Jahren angehört, sind seine Chancen allerdings gering. Quelle: Getty Images
Diese Bilder teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%