WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Ex-US-Vizefinanzminister Robert Kimmitt lobt Angela Merkels harte Haltung

Exklusiv

Der ehemalige US-Vizefinanzminister Robert Kimmitt zeigt Verständnis für die harte Haltung von Kanzlerin Angela Merkel gegenüber Griechenland.

Robert Kimmitt (2007) Quelle: AP

„Ihr Einfordern von Regeln ist doch mehr als verständlich“, sagte Kimmitt der WirtschaftsWoche. „Wer zum exklusiven Euro-Klub gehören will, muss auch die für alle Mitglieder gültigen Regeln einhalten.“

Der Republikaner Kimmitt, ehemaliger US-Botschafter in Deutschland, fügte mit Blick auf einen möglichen Grexit hinzu: „Die griechische Regierung hat diese Option selber realistisch werden lassen. Es ist paradox: 80 Prozent der griechischen Bürger wollen den Euro behalten – aber ihre Regierung unternimmt nicht die dafür nötigen Schritte.“

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%