Griechen-Pleite Jeder Deutsche haftet mit 1055 Euro

Exklusiv

Deutschland wäre von einer Staatspleite Griechenlands am stärksten betroffen. Nach Berechnungen des ifo Instituts und der WirtschaftsWoche haftet jeder Deutsche bei einer Staatspleite Griechenlands mit 1055 Euro.

Schriftzug einer Euro-Münze Quelle: dpa

Nach der Berechnung des ifo Instituts exklusiv für die WirtschaftsWoche schuldet Griechenland den Ländern der Eurozone derzeit 305 Milliarden Euro. Deutschland haftet bei einer griechischen Staatspleite insgesamt für 85,2 Milliarden Euro griechischer Schulden – und ist damit in Summe der größte Gläubiger.

Am stärksten pro Kopf betroffen wären die Luxemburger: Griechenland schuldet dem Land je Einwohner 1637 Euro. Bei jedem Niederländer sind es 1099 Euro, bei jedem Franzosen 989 Euro, bei jedem Letten nur 250 Euro.

Der Schulden-Atlas - Wie viel Griechenland jedem Bürger schuldet

Klicken Sie auf die Länder, um die Pro-Kopf-Verschuldung zu sehen.
Hier geht es zu einer größeren Version.
Quelle: EU-Kommission, EFSF, EZB, Bank of Greece, IVW; Berechnungen des ifo-Instituts


Dahinter folgen mit Frankreich, Italien und Spanien drei Länder, die selbst mit erheblichen Problemen zu kämpfen haben. So schuldet Griechenland Frankreich 65,1 Milliarden Euro, Italien 56,8 Milliarden Euro und Spanien 38,8 Milliarden Euro. Die vier größten Gläubiger vereinen damit 80 Prozent der Auslandschulden Griechenlands bei den Ländern der Eurozone.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%