WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Griechenland-Austritt auf Ex Ein Schnaps namens "Grexit"

Exklusiv

Ein westfälischer Spirituosenunternehmer sichert sich die Markenrechte am Begriff „Grexit“ – und hat, nun ja, eine Schnapsidee. Er will einen „europäischen Lemon-Wodka-Likör“ mit dem Namen produzieren.

Das sind die liebsten Getränke der Deutschen
Heiß- und Hausgetränke insgesamt: 327,6 Liter pro KopfHeißer Glühwein ist vor allem in der Weihnachtszeit beliebt. Der Großteil der Heißgetränke ist aber Kaffee, auch der Pro-Kopf-Verbrauch von Tee in Deutschland ist hoch. Quelle: dpa-dpaweb
Alkoholfreie Getränke insgesamt: 303,6 Liter pro KopfErfrischung mit einem Schluck Mineralwasser: Wasser ist das beliebteste alkoholfreie Getränk der Deutschen. Aber auch Erfrischungsgetränke wie Limonaden und Fruchtsäfte stehen hoch im Kurs. Quelle: dpa
Alkoholische Getränke insgesamt: 137,2 Liter pro KopfAnstoßen mit einem Glas Bier: Der Gerstensaft ist bei Deutschen das beliebteste alkoholische Getränk. Auch der Pro-Kopf-Verbrauch von Wein ist noch relativ hoch, Spirituosen und Schaumweine folgen auf den hinteren Plätzen. Quelle: dpa
Platz 10 – SchaumweinChampagner oder Sekt sind offenbar nur bei besonderen Anlässen beliebt. Die Deutschen trinken 4,0 Liter pro Kopf. Quelle: BrauBeviale 2014 Quelle: dpa
Platz 9 – SpirituosenSpirituosen werden natürlich auch nicht in rauen Mengen konsumiert. Dennoch waren es 2013 immer noch 5,5 Liter pro Kopf. Quelle: dpa
Platz 8 – WeinZum Essen gibt es in Deutschland auch gerne mal ein Glas Wein: 21,2 Liter pro Kopf tranken die Deutschen im Jahr 2013. Quelle: dpa
Platz 7 – FruchsäfteDer Vitamin-Kick für zwischendurch: Fruchtsäfte wie Apfel- oder Orangensaft trinken Deutsche gern – und konsumierten im vergangenen Jahr 33,0 Liter pro Kopf. Quelle: obs

Die Grexit-Vorbereitungen laufen – zumindest bei dem westfälischen Unternehmer Uwe Dahlhoff. Ende Januar hat sich Dahlhoff gemeinsam mit einem Geschäftspartner beim Deutschen Patent- und Markenamt die Marke Grexit schützen lassen, berichtet die WirtschaftsWoche.

Seither plant das Duo den Grexit: einen, so Dahlhoff, „europäischen Lemon-Wodka-Likör“ mit 16 Volumenprozent, abgefüllt in Miniflaschen. In den nächsten Wochen will Dahlhoff den Verkauf starten.

Sollte ein Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone Realität werden, will er gemeinsam mit Gastronomen auch Grexit-Partys veranstalten, „mit griechischer sowie internationaler Gute-Laune-Musik“. Das Motto: „Hier wird der Grexit frenetisch gefeiert und alle machen mit.“

Deutschlands beliebteste Spirituosen

Der Unternehmer ist erprobt im politischen Krisen- und Spirituosengeschäft: So sorgte seine Williamschrist-Kreation „Helmuts Birne“ Ende der Neunziger Jahre für Unmut im Kanzleramt. Sein Halbbitter „Erich’s Rache“ entwickelte sich derweil zum ostalgischen Bestseller.

Von der Ursprungsidee, unter der Marke Grexit die griechische Spezialität Ouzo anzubieten, musste sich Dahlhoff indes verabschieden. Der Anisschnaps darf Dank der EU-Spirituosenverordnung nur in Griechenland hergestellt werden – zumindest noch.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%