WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Griechenland-Austritt auf Ex Ein Schnaps namens "Grexit"

Ein westfälischer Spirituosenunternehmer sichert sich die Markenrechte am Begriff „Grexit“ – und hat, nun ja, eine Schnapsidee. Er will einen „europäischen Lemon-Wodka-Likör“ mit dem Namen produzieren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das sind die liebsten Getränke der Deutschen
Heiß- und Hausgetränke insgesamt: 327,6 Liter pro KopfHeißer Glühwein ist vor allem in der Weihnachtszeit beliebt. Der Großteil der Heißgetränke ist aber Kaffee, auch der Pro-Kopf-Verbrauch von Tee in Deutschland ist hoch. Quelle: dpa-dpaweb
Alkoholfreie Getränke insgesamt: 303,6 Liter pro KopfErfrischung mit einem Schluck Mineralwasser: Wasser ist das beliebteste alkoholfreie Getränk der Deutschen. Aber auch Erfrischungsgetränke wie Limonaden und Fruchtsäfte stehen hoch im Kurs. Quelle: dpa
Alkoholische Getränke insgesamt: 137,2 Liter pro KopfAnstoßen mit einem Glas Bier: Der Gerstensaft ist bei Deutschen das beliebteste alkoholische Getränk. Auch der Pro-Kopf-Verbrauch von Wein ist noch relativ hoch, Spirituosen und Schaumweine folgen auf den hinteren Plätzen. Quelle: dpa
Platz 10 – SchaumweinChampagner oder Sekt sind offenbar nur bei besonderen Anlässen beliebt. Die Deutschen trinken 4,0 Liter pro Kopf. Quelle: BrauBeviale 2014 Quelle: dpa
Platz 9 – SpirituosenSpirituosen werden natürlich auch nicht in rauen Mengen konsumiert. Dennoch waren es 2013 immer noch 5,5 Liter pro Kopf. Quelle: dpa
Platz 8 – WeinZum Essen gibt es in Deutschland auch gerne mal ein Glas Wein: 21,2 Liter pro Kopf tranken die Deutschen im Jahr 2013. Quelle: dpa
Platz 7 – FruchsäfteDer Vitamin-Kick für zwischendurch: Fruchtsäfte wie Apfel- oder Orangensaft trinken Deutsche gern – und konsumierten im vergangenen Jahr 33,0 Liter pro Kopf. Quelle: obs

Die Grexit-Vorbereitungen laufen – zumindest bei dem westfälischen Unternehmer Uwe Dahlhoff. Ende Januar hat sich Dahlhoff gemeinsam mit einem Geschäftspartner beim Deutschen Patent- und Markenamt die Marke Grexit schützen lassen, berichtet die WirtschaftsWoche.

Seither plant das Duo den Grexit: einen, so Dahlhoff, „europäischen Lemon-Wodka-Likör“ mit 16 Volumenprozent, abgefüllt in Miniflaschen. In den nächsten Wochen will Dahlhoff den Verkauf starten.

Sollte ein Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone Realität werden, will er gemeinsam mit Gastronomen auch Grexit-Partys veranstalten, „mit griechischer sowie internationaler Gute-Laune-Musik“. Das Motto: „Hier wird der Grexit frenetisch gefeiert und alle machen mit.“

Deutschlands beliebteste Spirituosen

Der Unternehmer ist erprobt im politischen Krisen- und Spirituosengeschäft: So sorgte seine Williamschrist-Kreation „Helmuts Birne“ Ende der Neunziger Jahre für Unmut im Kanzleramt. Sein Halbbitter „Erich’s Rache“ entwickelte sich derweil zum ostalgischen Bestseller.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Von der Ursprungsidee, unter der Marke Grexit die griechische Spezialität Ouzo anzubieten, musste sich Dahlhoff indes verabschieden. Der Anisschnaps darf Dank der EU-Spirituosenverordnung nur in Griechenland hergestellt werden – zumindest noch.

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%