WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Handel EU und Australien sprechen über Freihandelsabkommen

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker traf Australiens Premierminister Malcolm Turnbull im April in Brüssel. Quelle: AP

Während das EU-US-Freihandelsabkommen auf Eis gelegt wurde und nun auch das europäisch-kanadische Abkommen Ceta auf der Kippe steht, beginnt die EU nun Gespräche über ein Abkommen mit Australien.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Australien und die Europäische Union nehmen ein Freihandelsabkommen ins Visier. EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström traf am Montag zu entsprechenden Verhandlungen in Australien ein. Bei ihrem Besuch wollte sie unter anderem mit Premierminister Malcolm Turnbull und Mitgliedern der australischen Regierung zusammenkommen.

Handelsminister Steven Ciobo unterstrich die Bedeutung des Abkommens. „Wir öffnen die Tür für die größten Märkte der Welt“, sagte er. Die EU ist mit einem Volumen von 75 Milliarden US-Dollar (64,5 Milliarden Euro) Australiens zweitgrößter Handelspartner nach China.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%