WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Intensiverer Austausch EU plant Gegenstrategie zu Chinas Seidenstraße

Exklusiv
EU will wirtschaftliche Verbindungen mit Asien stärken Quelle: AP

Die EU plant eine Gegenstrategie zur chinesischen Seidenstraßen-Initiative. Die Verbindungen zwischen Europa und Asien in den Bereichen Energie, Transport und Digitales sollen gestärkt werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die EU plant eine Gegenstrategie zur chinesischen Seidenstraßen-Initiative. Am 19. September wird die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini gemeinsam mit der EU-Kommission eine EU/Asien-Konnektivitätsstrategie vorstellen, berichtet die WirtschaftsWoche unter Berufung auf ein internes Papier des Auswärtigen Diensts der EU. Konkret geht es darum, die Verbindungen zwischen Europa und Asien in den Bereichen Energie, Transport und Digitales zu stärken. Außerdem soll der Austausch in den Bereichen Bildung, Forschung, Innovation, Kultur und Tourismus intensiviert werden.

Die EU-Außenminister sollen die Strategie bei ihrem Treffen Mitte Oktober verabschieden. In dem Papier kritisiert der Auswärtige Dienst der EU Chinas Machtpolitik scharf: „China verleiht schwindelerregende Summen an Bargeld, was zu ungesunden Abhängigkeiten und Überschuldung in den Empfängerländern führt.“

China hat im Rahmen der Seidenstraßenstrategie nach eigenen Angaben mit annähernd 90 Ländern Kooperationsabkommen abgeschlossen. Die Investmentbank Morgan Stanley schätzt, dass sich das Volumen der Infrastrukturprojekte bis 2027 auf 1,3 Billionen US-Dollar belaufen wird. Griechenland hatte am Montag eine Absichtserklärung zur Kooperation mit China bei der Seidenstraßen-Strategie unterzeichnet, obwohl sich die EU-Staaten darauf geeinigt hatten, Distanz zu dem Projekt zu halten.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%