WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Irland Kreise: EZB weist Irlands Schuldschein-Plan zurück

Der EZB-Rat hat nach Angaben aus EU-Kreisen einen irischen Vorschlag zurückgewiesen, der dem Euro-Staat hohe Zinszahlungen ersparen sollte. Das erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters von Insidern.

Die größten europäischen Banken
Banco Santander Quelle: REUTERS
UBS Quelle: REUTERS
Lloyds Banking Quelle: dapd
ING Quelle: dapd
Société Générale Quelle: dpa
Royal Bank of Scotland Quelle: dapd
Crédit Agricole Quelle: dpa

Wie die Nachrichtenagentur Reuters am Samstag von mit dem Vorgang vertrauten Insidern erfuhr, wurde der Plan als unzulässige monetärere Finanzierung gewertet, die nach dem EU-Vertrag verboten ist. "Es handelt sich um eine Grundsatzfrage", hieß es in den Kreisen. Man wolle keinen Präzedenzfall schaffen. Nun sei Irland am Zug.

Ein Sprecher des irischen Finanzministeriums nahm zu den Angaben nicht Stellung. Vertreter der Zentralbank und Regierung waren zunächst nicht zu erreichen.
Die irische Regierung will verhindern, dass sie bis 2023 jedes Jahr 3,1 Milliarden Euro für einen Schuldschein zahlen muss, den sie zur Stützung der Anglo Irish Bank ausgab. Irlands Finanzminister Michael Noonen hat vorgeschlagen, den Schein in Staatsanleihen mit langer Laufzeit umzuwandeln, die von der irischen Notenbank lange eingelagert würden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%