WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Klimaschutzbewegung Aktivist sichert sich Markenrechte an „Fridays for Future“

Fridays-for-Future-Demonstration Quelle: dpa

Bunte Shirts und Kaffeetassen mit „Fridays for Future“-Aufdruck? Ein junger Stuttgarter Umweltaktivist will das verhindern und hat sich „Fridays for Future“ als Wortmarke schützen lassen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Bunte Shirts mit „Fridays for Future“-Aufdruck? Kaffeepötte, verziert mit dem Motto der Schulstreik- und Klimaschutzbewegung?

Der junge Stuttgarter Umweltaktivist Louis Motaal will das verhindern und hat sich „Fridays for Future“ als Wortmarke schützen lassen, meldet die WirtschaftsWoche. Vor einigen Wochen ließ er den Protestclaim beim Deutschen Patent- und Markenamt registrieren, um „Missbrauch vorzubeugen und eine kommerzielle Nutzung zu unterbinden“, sagte Motaal. Das Vorgehen sei vergleichbar mit dem bei der Marke „Atomkraft? Nein danke“, die ebenfalls geschützt ist und nicht kommerziell genutzt werden darf.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%