Künftiger EU-Kommissionspräsident Juncker will EU-Finanzmarktkommissar

Exklusiv

Der neuen EU-Kommission soll nach Informationen der WirtschaftsWoche ein Kommissar für Finanzmärkte angehören.

Jean-Claude Juncker Quelle: REUTERS

„Der künftige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will ein eigenes Ressort für Finanzmärkte schaffen“, zitiert das Magazin EU-Kreise. Die Neuverteilung der Aufgaben in der Kommission stoße bei der Bundesregierung in Berlin auf große Zustimmung, heißt es weiter. Bisher war der Franzose Michel Barnier als Binnenmarktkommissar auch für die Finanzmärkte und deren umfassenden Reformen zuständig. Mit der Bankenunion und einem eigenen Abwicklungsmechanismus für marode Banken wächst der Bedarf nach einem Experten, der sich auf Finanzmärkte spezialisiert. Juncker will die abschließende Ressortverteilung Anfang September bekannt geben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%