WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Offener Brief Ökonomen rebellieren gegen Merkels Euro-Politik

Seite 2/2

"Streit ist vorprogrammiert"

Ifo-Chef Hans-Werner Sinn hält die Beschlüsse des EU-Gipfels für falsch und appelliert an die Bürger:

Die Ökonomen, die den Protestbrief unterzeichneten, glauben aber nicht, dass die Kontrolle erfolgversprechend ist. "Die Politiker mögen hoffen, die Haftungssummen begrenzen und den Missbrauch durch eine gemeinsame Bankenaufsicht verhindern zu können", schreiben die Initiatoren des Briefs, Hans-Werner Sinn und der Dortmunder Statistiker Walter Krämer. "Das wird ihnen aber kaum gelingen, solange die Schuldnerländer über die strukturelle Mehrheit im Euroraum verfügen. Wenn die soliden Länder der Vergemeinschaftung der Haftung für die Bankschulden grundsätzlich zustimmen, werden sie immer wieder Pressionen ausgesetzt sein, die Haftungssummen zu vergrößern oder die Voraussetzungen für den Haftungsfall aufzuweichen. Streit und Zwietracht mit den Nachbarn sind vorprogrammiert."

Appell an die Bürger

Die Unterzeichner des Briefs, darunter auch der Freiburger Ökonom Bernd Raffelhüschen und Klaus Zimmermann, der frühere Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) appellieren am Ende des Briefes an die Bürger, den Protest zu den Politikern zu tragen. "Bitte tragen Sie diese Sorgen den Abgeordneten Ihres Wahlkreises vor; unsere Volksvertreter sollen wissen, welche Gefahren unserer Wirtschaft drohen."

Die Chancen stehen gut, dass der Protestbrief auf fruchtbarem Boden trifft. Denn die Deutschen sind einer Umfrage zufolge zwar weiter europafreundlich eingestellt, sie lehnen aber eine Abtretung zu vieler Souveränitätsrechte an die Europäische Union ab. 74 Prozent wollen nach einer Forsa-Umfrage für den "Stern" nicht, dass die EU langfristig zu einem Bundesstaat, also einer Art Vereinigte Staaten von Europa wird. Trotz Eurokrise glauben aber 54 Prozent, dass die EU den Deutschen bisher eher genutzt hat.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%