Rückkauf griechischer Staatsanleihen Dilettanten am Werk

Wenn es noch Zweifel am Dilettantismus der Eurogruppe gab - der geplante Rückkauf griechischer Staatsanleihen und seine Folgeerscheinungen haben sie beseitigt.

Die zehn größten Euro-Lügen
Ex-EZB-Chef Jean-Claude Trichet Quelle: dpa
Wolfgang Schäuble Quelle: dpa
Giorgios Papandreou Quelle: dpa
Wolfgang Schäuble Quelle: dapd
Chef der Eurogruppe Jean-Claude Juncker Quelle: dapd
Angela Merkel mit Draghi Quelle: dapd
Mariano Rajoy Quelle: REUTERS

Nach Bekanntgabe des Rückkaufprogramms setzten die Kurse griechischer Staatsanleihen verständlicherweise zu einer fulminanten Hausse an, in Fachkreisen auch Front-Running genannt. Das Risiko für die Spekulanten beim Kauf griechischer Staatspapiere war bisher gering. Schließlich hängt der Erfolg des jüngsten Rettungspaketes vom Abbau der griechischen Verschuldung  ab. Hatte man in Brüssel oder Berlin tatsächlich geglaubt, die Märkte würden bis zur Abgabe eines Gebotes still halten?

 

Die Maßnahmen des griechischen Sparpakets

Die ganze Operation wird ausgehen wie das Hornberger Schießen. Mit jedem Tag wird der Rückkauf der eigenen Anleihen für Griechenland immer ungünstiger. Dafür werden die Gewinne der Hedge-Fonds, die sich im Sommer zu Tiefstpreisen mit den Anleihen eingedeckt hatten, immer größer. Es ist deshalb nur eine Frage von Tagen und einiger Verhandlungsrunden bis das Rückkaufprogramm wegen Sinnlosigkeit abgeblasen wird.

 

Die Instrumente zur Euro-Rettung

Der entstandene Schaden ist beträchtlich. Die Kurse der griechischen Staatsanleihen werden noch weiter in Richtung Null absacken. Der Kursabsturz der griechischen Banken als direkte Folge des Rückkaufprogrammes ist dafür das Vorspiel. Ob Anleiherückkauf oder Schuldenschnitt, die in den Büchern der griechischen Banken immer noch zu pari bewerteten Staatsanleihen sind wertlos. Das Rückkaufprogramm hat nur in Erinnerung gebracht: Europa kann sich derartige Rettungsaktion nicht mehr länger leisten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%