Ukrainisches Kriegsgebiet Donbass Ukraine wünscht sich OSZE-Mandatsverlängerung

Truppen in Donbass Quelle: dpa

Angesichts andauernder Spannungen im Kriegsgebiet Donbass spricht sich die Ukraine für eine Verlängerung der Beobachtermission der OSZE aus. Das sagte Außenminister Pawel Klimkin am Freitag in Kiew. Das Mandat der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) läuft formell im März 2016 aus. Die Organisation hat im Konfliktgebiet mehr als 500 Mitarbeiter im Einsatz.

Das denken die Deutschen in Bezug auf die Ukraine über...

Trotz der jüngsten Einigung auf eine „bedingungslose Waffenruhe“ hatten die Spannungen zwischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten im Frontgebiet in den vergangenen Tagen zugenommen. Die Militärführung in Kiew warf den Aufständischen am Freitag Dutzende neue Angriffe vor. Die Separatisten berichteten ihrerseits von Beschuss durch die Armee unter anderem des in monatelangen Kämpfen zerstörten Flughafens der Großstadt Donezk.

Zuvor hatten sowohl die ukrainische Führung als auch Russland eine Verschärfung der Lage im Donbass kritisiert. Die Konfliktparteien hatten sich am Dienstag auf eine striktere Waffenruhe geeinigt, um die Lage vor den Feiertagen zum Jahresende zu entspannen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%